Filter schließen
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TOP-
SELLER
WAHL-Hausmarke WEIDEZAUNSEIL - BASIC - 6mm / 200m

WAHL-Hausmarke WEIDEZAUNSEIL - BASIC - 6mm / 200m

6 x Niro 0,20mm

Inhalt 200 Meter
(0,07 € * / 1 Meter)
ab 13,90 € *
TOP-
SELLER
TOP-
SELLER

Willkommen im Online-Shop von WAHL dem Agrar-Fachversand

In dieser Rubrik dreht sich alles um Stromleiter. In unserem Shop erhalten Sie alles für Ihren perfekten Weidezaun wie Seil, Bänder, Isolatoren und auch den ein oder anderen Pfahl.
Um die richtige Entscheidung für den eigenen Bedarf zu treffen hilft es Ihnen wenn wir mit ein paar Fragen dem Thema auf die Spur gehen.

Warum werden Weidezaunseile vermehrt eingesetzt?
Weidezaunseile haben gegenüber Breitbändern den Vorteil, daß sie weniger windanfällig sind und bei Schnee nicht so stark dazu neigen durchzuhängen. Im Verhältnis zu Litzen (dünne Seile) sind sie stabiler und bieten eine höhere Reißfestigkeit.

Welche Arten von Seilen gibt es?
Wenn Sie heute einen Elektrozaun z.B. für Ihr Pferd bauen wollen, dann stellt sich die Frage wie lange denn die zu umfahrende Fläche denn wirklich ist. Bei Längen bis zu einem Kilometer reichen Weideseile aus die als Leitermaterial einen gewöhnlichen Niroleiter aufweisen. D.h. sollten Sie 3 Reichen spannen reden wir von einer einfachen Länge von ca. 330Meter Weidezaun. Weidezaunseile sind in der Regel mit einem Durchmesser von Ø 6 mm ausgestattet. Es gibt auch dünnere Weideseile mit 5mm und 4mm aber auch Seile bis 8mm. Bei Seilen die stärker als 6mm sind muss man darauf achten, daß Sie am Schluss auch durch die Isolatoren passen. Denn nicht jeder Isolator bietet ausreichend Platz für die Aufnahme eines so starken Seils. Zurück zum Weideseil. Das Standard Weidezaunseil ist heute weiß, Ø 6 mm, 200 m lang und hat bei uns zumindest 6 Nirodrähte (= Edelstahldrähte) à 0,2mm. Es ist sehr günstig reicht aber für lange Zäune nicht aus. Warum ist das so? Nirodrähte haben zwar den Vorteil daß sie nicht rosten, sind aber als Leitermaterial eher schlecht, da der Widerstand zu hoch ist. Sie haben also keine gute Leitfähigkeit. Deshalb empfiehlt es sich Weidezaunseile mit z.B. verzinnten Kupferleiter einzusetzen, denn sie weisen eine wesentlich höhere Leitfähigkeit auf. Zudem werden bei höherwertigen Leitern auch höherwertige Kunststoffe für das Seil selbst verwendet. Die Monofilen werden bestehen statt aus PE-Fäden (Polyethylen) aus PP (Polyproylen) und/oder aus höherwertigen Mischungen. Deshalb ist der Peis im Verhältnis zum Standardseil bedeutend höher. Unterm Strich kann man aber sagen, daß das teurere Weidezaunmaterial schlussendlich doch günstig ist, da es über eine lange Haltbarkeit wieder kompensiert wird. Das AKO Weidezaunseil Topline Plus TriCond besitzt z.B eine sehr gute Leitfähigkeit mit einer empfohlenen Zaunlänge von 6000m

Welche Isolatoren setze ich für den Bau eines Zaun mit Weideseil ein?
Der am meisten eingesetzte Isolator für den Weidezaun ist der Ringisolator. Ringisolatoren gibt es in verschiedenen Ausführungen. Bestimmte Ringisolatoren haben einen vollen Kunststoffkopf, bei anderen geht die Metallstütze bis in den Kopf hinein, was den Isolator stabiler macht. Der Kunststoff der verwendet wird kann "normal" sein oder aber aus PP oder Celildor (CEL­LíDOR® – dahinter verbergen sich Thermoplaste, die bereits seit fast 100 Jahren am Markt vertreten sind. Dieser Kunststoff besitzt eine ausgezeichnete Transparenz, brillante Farbtiefe, dauerhaft hohe Oberflächenqualität durch Selbstheilungseffekt, hohe Schlagzähigkeit, UV- und witterungsstabilisiert, keine Spannungsrissempfindlichkeit). Die verschiednen Ringisolatoren Modelle haben unterschiedlich breite Schlitze, was es erlaubt unterschiedlich dicke Weidezaunseile einzusetzen. Ebenfalls können auch Isolatoren für Breitbänder verwendet werden, da diese oftmals formbedingt Löcher aufweisen durch die ein Weideseil durchgezogen werden kann. Diese Breitbandisolatoren erhalten Sie wie auch die Ringisolatoren im Standard mit Holzgewinde. Zudem werden beide Isolatoren mit dem Gewinde M6 angeboten um die Isolatoren an Flacheisen, Rohren oder Stangen anzubringen. Die Isolatoren sind mit kurzer Stütze ( Gewinde 6 mm) aber auch als Vorbauisolator oder Langstielisolatoren mit langer Stütze erhältlich.

In welchen Gebinden bekomme ich Isolatoren?
Weidezaun Isolatoren erhalten sie in Beutel zu 25 Stück bei Schlitzisolatoren und Ringisolatoren. 100 Stück Beutel erhalten Sie bei Schlitzisolatoren. Ringisolatoren erhalten Sie in Boxen zu 100 Stück. Großabnehmer erhalten 500 Stück im Umkarton. Für T-Posts sind die Verpackungseinheiten 10 Stück oder auch 25 Stück.

Wie spanne ich ein Elektroseil?
Weidseile werden am besten mit Profi Eck Isolatoren gespannt. Eck-Isolatoren sind einer von vielen Weidezaunzubehör Teilen und können in unserem Shop gefunden werden.

Wie mache ich einen Eingang in die Weide?
Die sauberste Art einen Durchgang in eine Weide zu schaffen ist der Einsatz eines Weidetores. Wem das zu teuer ist kann natürlich mit Hilfe von Torgriffisolatoren und Weidezaun Torgriffen einen günstigen Durchang duch seinen elektrischen Weidezaun bauen. Torgriffe erhalten sie auch in Kunststoff und Cellidor.

Welche Weidepfosten verwende ich für einen Weidezaun mit Weideseilen?
Ob Holz, Kunststoff oder Metall. Mit dem richtigen Isolator kann Weideazaunmaterial an jedem Pfahl befestigt werden. Der klassische Ringsisolator kann mit Holzgewinde an einem Octo-Wood Pfahl verwendet werden. Mit dem richtigen Zubehör kann der Ring-Isolator mit metrischem Gewinde M6 auch an einem T-Post verbaut werden.

Auf welche Länge kann ein Weideseil Hütesicherheit bieten?
Ein sehr gutes Elektroseil kann wie das WAHL Weidezaunseil High-End besitzt eine hervorragende Leitfähigkeit mit einer empfohlenen Zaunlänge von 13 km.

Wann nutze ich ein Weidezaunseil, wann eine Weidezaunlitze?
Eine Litze wird vornehmlich für den mobilen Einsatz verwendet. Ein Zaun der öfters umgesetzt wird, sollte mit einer Litze eingezäunt werden. Das spart beim Auf- und Abbau viel Zeit und v.a. Gewicht.

Welches Weidezaungerät nutze ich für Weidezaunseile?
Grundsätzlich können Sie jedes Weidezaungerät für ein Weideseil verwenden, entscheidend ist die Länge des Weidezauns.