Filter schließen
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Lammfell Satteldecke Spezial

Lammfell Satteldecke Spezial

mit Lammfell in der Sattellage

74,90 € *
Waldhausen Satteldecke Star

Waldhausen Satteldecke Star

druckausgleichend und stoßdämpfend

17,95 € *
Lammfell Satteldecke Professional

Lammfell Satteldecke Professional

komplett mit Lammfell

134,95 € *
TOP-
SELLER
Sattelkissen Lammfell

Sattelkissen Lammfell

Mit schwarzer Baumwoll-Auflage

64,95 € *
Waldhausen Island Satteldecke Landsmót

Waldhausen Island Satteldecke Landsmót

schweißabsorbierend & atmungsaktiv

36,95 € *

Was ist eine Satteldecke?

Eine Satteldecke ist schlicht und einfach eine Sattelunterlage. Der Sattel wird also nicht direkt auf den Pferderücken gelegt. Oft legen Reiter zunächst eine Sattelunterlage auf den Rücken des Pferdes und erst dann kommt der Sattel.

Dabei gibt es verschiedene Typen von Sattelunterlagen. Neben den Satteldecken können auch Schabracken und Pads als Sattelunterlage verwendet werden.  

Wie unterscheiden sich die unterschiedlichen Sattelunterlagen?

Die Schabracke

Schabracken und Satteldecken erfüllen denselben funktionalen Zweck. Bei Schabracken kommt jedoch noch ein repräsentativer oder modischer Aspekt hinzu. Schabracken haben eine rechteckige Form und fallen größer aus als der Sattel. Da Schabracken somit nicht gänzlich dem Sattel verschwinden, gibt es Schabracken in vielen verschiedenen Farben, von einem unauffälligen Schwarz über ein kühles Blau bis zu einem feurigen Rot. Für Dressurschabracken, die bei Dressur-Turnieren verwendet werden, ist hingegen die Farbe weiß vorgeschrieben. 

Weitere Informationen zu Schabracken sowie eine große Auswahl unterschiedlicher Modelle an Springschabracken, Vielseitigkeits- und Dressurschabracken von namhaften Marken wie etwa Eskadron finden Sie in der entsprechenden Kategorie unseres Shops:

-> zu den Schabracken

Das Sattelpad

Auch Sattelpads sind Sattelunterlagen, genauso wie Satteldecken und Schabracken. Pads zeichnen sich jedoch durch eine besonders gute Polsterung aus. Sie werden daher vor allem bei empfindlichen Pferden verwendet, um deren Rücken zu schonen. Für die stärkere Polsterung im Vergleich zu den anderen Sattelunterlagen, sorgen Materialien wie Gel, Schaumstoff oder Memory Foam.

-> zur Kategorie Sattelpads

Die Satteldecke

Satteldecken entsprechen in Form und Größe genau dem Sattel. Dadurch, dass Satteldecken in ihrer Form optimal zum Sattel passen, wird sichergestellt, dass Ihr Pferd weniger schwitzt, da nicht unnötig große Partien des Pferderückens abgedeckt werden. Aber auch der wertvolle Sattel wird dadurch geschont, indem die Decke ihn vor dem Schweiß des Pferdes schützt.

Einen schonenden Effekt haben Satteldecken aber auch auf den Pferderücken, da die Unterlage eine leichte Polsterung bietet und kleine Ungenauigkeiten des Sattels ausgleichen kann. Dank der Passgenauigkeit der Decken wird zudem verhindert, dass es durch diese selbst zu Druckstellen kommt. 

Was für Unterschiede gibt es bei Satteldecken?

Wir haben jetzt also Satteldecken von Schabracken und Pads abgegrenzt. Aber auch bei den Decken gibt es Unterschiede. Wie bereits erwähnt entsprechen Satteldecken in der Form genau dem passenden Sattel. Jeder Reiter weiß jedoch, dass es für die unterschiedlichen Disziplinen Dressur, Springen, Vielseitigkeit oder auch Western-Reiten unterschiedliche Sättel gibt. Aber auch für Ponys gibt es extra Pony Sättel.

Dementsprechend benötigt man folglich auch je nach Disziplin beispielsweise eine Satteldecke Dressur oder eine Satteldecke Springen und passend für ein Pony mit Pony Sattel selbstverständlich eine Satteldecke Pony.

Welche Materialien werden für Satteldecken verwendet?

Ob nun Pony Satteldecke, Springsattel-Decke oder Satteldecke Island. Für sie alle können die unterschiedlichsten Materialien zum Einsatz kommen. Häufig verwendete Materialien sind z.B. Baumwolle, Filz und Lammfell. Unterschiede bestehen darin wir stark polsternd, wie einfach zu waschen und wie atmungsaktiv Materialien sind. 

Baumwolle ist atmungsaktiv und saugt den Schweiß des Pferdes gut auf. Darüber hinaus ist Baumwolle recht pflegeleicht und lässt sich unkompliziert waschen.

Lammfell ist besonders dann zu empfehlen, wenn Sie vor allem eine gute Polsterung benötigen. Echtes Lammfell nimmt auch den Schweiß gut auf. 

Filz findet sich heute fast nur noch bei Westernpads. Es hat ebenfalls einen guten Polstereffekt, ist jedoch in der Pflege besonders anspruchsvoll, da die Gefahr besteht, dass er sich verzieht. 

Satteldecken günstig online kaufen

Ob Sie sich nur für eine Satteldecke, ein Sattelpad oder eine Schabracke als Sattelunterlage entscheiden. In unserem Online Shop bieten wir Ihnen eine große Auswahl verschiedener Modelle und unterschiedlicher Marken aus einer Hand. Bei uns finden Sie immer die neuesten Kollektionen von Eskadron, Pikeur oder Covalliero.

Auch Sättel und weiteres Zubehör fürs Reiten wie Halfter, Steigbügel, Reit-Stiefeletten, Trensen, Gamaschen, Sattelgurte, Sattel-Taschen u.v.m. können Sie bequem von zu Hause bestellen.