Reithandschuhe - Sommer

Reithandschuhe für den Sommer – perfekt durch die sonnige Jahreszeit
Reithandschuhe für den Sommer – perfekt durch die sonnige Jahreszeit mehr erfahren »
Fenster schließen

Reithandschuhe für den Sommer – perfekt durch die sonnige Jahreszeit

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Beim Reiten kommt es auf einen korrekten Sitz, präzise Schenkelhilfen am Pferd sowie auf eine weiche Hand an. Der richtige Reithandschuh ist daher unverzichtbar – egal ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter. Erst der perfekte Handschuh macht eine sanfte Zügelführung möglich. Neben einer modischen Reithose sowie passendem Reithelm ergänzt er außerdem jedes stylische Outfit.

Vorteile von Reithandschuhen

Während Winter Reithandschuhe deine Hände und Finger in erster Linie warm halten sollen, überzeugen Sommer Reithandschuhe durch ihr schweiß-transportierendes und schnell trocknendes Material. Sie zeichnen sich durch ihre gute Griffigkeit und ihren hohen Tragekomfort aus. So rutschen dir die Zügel nicht aus den Fingern und liegen insgesamt ruhiger in der Hand – selbst während eines leichten Sommerregens. Zudem schützt ein Reithandschuh vor Blasen und Abschürfungen. Ein passender Handschuh ist somit sowohl bei der täglichen Arbeit mit deinem Pferd als auch im Stall sinnvoll und für jeden Reiter zu empfehlen.

Verschiedene Materialien

Der perfekte Reithandschuh überzeugt durch sein atmungsaktives, leichtes Material, welches elastisch und rutschfest ist. Ob aus Leder, Kunstleder, Baumwolle oder synthetischen Stoffen wie Polyester oder Elastan – jedes Material hat seine Vorteile. Während sich Leder beispielsweise sehr gut an deine Hand anpasst, ist ein synthetischer Handschuh besonders atmungsaktiv und komfortabel beim Reiten. Um lange von den Vorteilen deiner Handschuhe zu profitieren, solltest du sie regelmäßig reinigen und pflegen.

Doch egal, welches Material du bevorzugst, dein Reithandschuh sollte in jedem Fall besonders viel Griffigkeit besitzen. Wichtig ist des Weiteren, dass du auf Qualität und Verarbeitung des Handschuhs achtest. Zwischen Ringfinger und kleinem Finger sowie am Daumen und Zeigefinger punkten gute Sommer Reithandschuhe durch Verstärkungen, die ein Durchrutschen der Zügel sowie Blasen verhindern. Im Bereich des Zügels dürfen außerdem keine Nähte zu sehen sein.

Zu den bekanntesten Herstellern von Reithandschuhen zählen sicherlich Roeckl und Uvex. Aber auch andere Marken wie Waldhausen und Covalliero stellen hochwertige Reithandschuhe für Erwachsene und Kinder her.

Die richtige Größe

Der optimale Handschuh sollte wie eine zweite Haut sitzen, auch wenn du die Hand zur Faust ballst. Es dürfen sich einerseits keine Falten bilden, andererseits sollte der Handschuh nicht zu eng sein. Idealerweise kannst du den Reithandschuh bis ganz nach hinten zwischen deine Finger ziehen. Klett- oder Druckverschlüsse ermöglichen einen flexiblen und sicheren Halt.

Handschuhe für Herren und Damen unterscheiden sich primär in ihrer Größe und Passform. Die Größen für Damen-Reithandschuhe beginnen bei 6 und gehen in 0,5er-Schritten bis Größe 11. Für Männer gibt es sogar Handschuhe von Größe XS über XL bis hin zu XXXL. Reithandschuhe für Kinder hingegen sind nicht nur kleiner, sondern fallen vor allem optisch auf – dank bunter und witziger Motive sowie verschiedener Farben.

Falls du deine Handschuhgröße nicht kennst, misst du diese folgendermaßen aus:

  1. Lege ein Maßband oder alternativ einen Bindfaden um die breiteste Stelle deiner Hand, direkt unterhalb deiner Knöchel.
  2. Forme eine Faust und bestimme deinen Handumfang (beim Ausmessen mit einem Bindfaden verwendest du ein Lineal).
  3. Vergleiche deinen Umfang mit der Größentabelle des Herstellers.

Achte jedoch darauf, dass es bei kurzen Fingern oder breiten Handflächen Abweichungen geben kann. Eventuell benötigst du deinen Handschuh eine Nummer kleiner oder größer. In diesem Fall hilft nur die Anprobe vor dem Kauf. So mancher Reithandschuh fällt außerdem aufgrund seiner Passform anders als gewohnt aus, berücksichtige daher die Hinweise des Herstellers.

Design und Funktionalität

Gerade bei Sommer Reithandschuhen setzen Marken auf eine ideale Kombination aus Sportlichkeit, Design und Innovation. Viele Hersteller experimentieren mit Materialien, um Reitern die bestmögliche Funktionalität zu bieten. Einige Roeckl Reithandschuhe punkten beispielsweise mit einer Oberhand, die komplett oder zu Teilen aus Mesheinsätzen besteht. Das sorgt einerseits für eine ideale Luftzirkulation, andererseits wird die Reiterhand mitgebräunt und zugleich vor schädlicher UV-Einstrahlung geschützt.

Darüber hinaus überzeugen viele sommerliche Modelle durch ihr innovatives Design, in Form von verschiedenen Farben oder Details wie Steinchen oder Kristallen auf dem Handrücken: von elegant Weiß fürs nächste Turnier, sportlich-funktionell in Schwarz für den Alltag im Stall oder in deiner liebsten Farbe – ein modischer Reithandschuh ist sowohl im Sommer als auch im Winter ein absoluter Hingucker.